Welthauptstadt Design

Welthauptstadt Design

25.10.2014

Zum Titel Welthauptstadt Design

Die ICSID, International Council of Societies of Industrial Design, schreibt alle zwei Jahre einen eindrucksvollen Titel aus: Designwelthauptstadt. Dieser Wettbewerb ist ein Projekt der International Design Alliance (IDA), einem Zusammenschluss der beiden Weltdesigndachverbände Icsid und Icograda. Seit 2006 wurde dieser Titel sechs Mal vergeben.

Die Städte haben ein Jahr lang mit Engagement und Phantasie ihr historisches Erbe wie auch ihre vitale Design-Gegenwart in allen Sparten der Gestaltung vorgestellt und ein großes internationales Publikum angelockt. Allein die Presseberichte zu Helsinki 2012 waren eine höchst informative und einsichtsvolle Revue finnischem Designs, das ja ohnehin Weltgeltung hat, hier aber im Überblick in vielen Ausstellungen und Veranstaltungen unmittelbar zu besichtigen war – bis hin zu Architektur und Stadt- und Regionalentwicklung.

Das Ziel der Ausschreibung zur „World Design Capital“ ist, die designierte Design-Stadt dazu zu motivieren, das ganze Jahr über Veranstaltungen rund um das Thema Design zu organisieren und damit nicht nur das Interesse der Bevölkerung, sondern auch das Augenmerk der Weltöffentlichkeit auf die Designaktivitäten der Stadt zu lenken. "Der Titel kann nach außen als visibles Instrument, nach innen bewusstseinstärkend wirken", beschreibt Zec diese Auszeichnung. "Es soll eine nachhaltige Wirkung auf die Design-Community haben."

Wir wird man World Design Capital WDC? Die Macher haben dazu eine Broschüre herausgegeben. Für 2018 war Ende der Einreichung am 31. März 2015, 2020 dann am 31. März 2017 und 2022 am 31. März 2019.